Tournee 2015

Zehn Jahre Partnerschaft zwischen "Minstrels"
in Manila und "Kaibigan", Bocholt

Was im Jahr 2005 als kleine Pflanze begann, hat sich in einem Zeitraum von zehn Jahren zu einem kräftigen Gewächs  entwickelt. Mit Freunden gründete die Straßenkinderhilfe „Kaibigan“  aus Bocholt in Manila den Verein „The Minstrels Rhythm of Hope“. Der Chor „The Minstrels of Hope“ ist der musikalische Vertreter des  Vereins.

Der Chor bestehend aus zehn talentierten Sängerinnen, die ebenfalls in Slums groß geworden sind, hatte es sich zum Ziel gemacht, die Hilfe, die sie empfangen hatten, an Kinder und Jugendliche, die am Rande der Gesellschaft leben,  weiterzugeben.

 

Liebe Kaibiganfreunde!

Unser Leitmotiv „Sharing our best with the least“ – „Unsere Hilfe für die Menschen am Rande der Gesellschaft” ist die Grundlage, nach der wir unser Engagement gestalten. Wir haben uns dem einen Ziel verpflichtet, dass alle Menschen, besonders Kinder, das Recht auf ein menschenwürdiges Leben haben. 

Durch unsere eigene Lebenssituation können wir uns in die Menschen hineinversetzen, die in Slums, unter Brücken oder auf den Gehwegen Manilas leben. Vor diesem Hintergrund haben wir das Bewusstsein entwickelt, durch unsere Arbeit und unsere Lieder gegen Armut und Unterentwicklung zu kämpfen und sich für eine gerechtere Welt einzusetzen.

Mit Freude und Enthusiasmus entwickelten wir als  Chormitglieder Alphabetisierungskurse, Seminare und Workshops, um Kinder und Jugendliche aus den umliegenden Slums, ihren Neigungen und Talenten entsprechend, zu fördern. Besonders im  „Minstrels – Junior    Choir“ werden die musikalischen Fähigkeiten der Kinder entwickelt.

In einem Leben, in dem nur Verzweiflung und Apathie herrscht, versuchen wir die Persönlichkeit und das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken, damit sie den Wert ihres eigenen Lebens erkennen.

Gerne denken wir an die zwei Tourneen (2004 und 2009) nach Deutschland und in andere europäische Länder zurück. Ihr wohlwollender Applaus, Ihre freundliche Aufnahme und Ihre Offenheit haben uns tief berührt. Der gemeinsame Gesang mit verschiedenen Chören zeigte uns, dass wir in der „Einen Welt“ leben, in der wir gemeinsam Verantwortung füreinander übernehmen müssen.

Alle Chormitglieder schauen mit Begeisterung auf die bevorstehende Tournee im Frühling 2015. Wir freuen uns darauf, unsere Freunde und Fans wiederzutreffen und hoffen gleichzeitig, dass wir weitere Menschen durch unsere Auftritte begeistern und sie für die gute Sache gewinnen können…

Ganz herzlich möchten wir uns für die 10-jährige Partnerschaft und für ihre Freundschaft bedanken. Ihre Hilfe war für uns Motivation, den uns anvertrauten Kindern unsere helfende Hand zu reichen…

 

Auf Wiedersehen!

 

Mit herzlichen Grüßen!                                            Impressionen

 

 

The Minstrels of Hope

 

 

     Der Chor THE MINSTRELS OF HOPE“ vor dem Rizaldenkmal im Lunetapark in Manila. 
 

                          Wöchentlich treffen sich die „MINSTRELS“ mehrmals zu Proben,
                                      um sich auf die Tournee nach Europa vorzubereiten.

 

In einem Tonstudio in Manila nimmt der Chor „THE MINSTRELS OF HOPE“ die CD auf,
 die während der Tournee den Konzertbesuchern angeboten wird.

 

 

                                                                     Der Chor vor einem der vielen Slums in Manila.